Reinigung der Außenluft

Um die Stadtluft im Zentrum von Eindhoven zu reinigen, wurden dreißig, von ENS Urban entwickelte, Luftreinigungssysteme installiert. Diese Systeme basieren auf einer innovativen Luftreinigungstechnologie, die Feinstaub, Ruß und andere Arten von Luftschadstoffen ohne den Einsatz von Filtern entfernt und saubere Luft in die Umgebung abgibt.

Funktionsprinzip

Die Luftreinigungstechnologie, die zur Verbesserung der Luftqualität in Eindhoven eingesetzt wird, wurde von ENS Urban entwickelt und nutzt das Prinzip der positiven Ionisierung der Luft. Verschmutzte Luft wird in die Anlage gesaugt, dort werden durch Ionisierung die (Fein-) Staubpartikel positiv geladen. Die geladenen Partikel bewegen sich anschließend in Richtung einer negativen Kollektorplatte. Sobald die Partikel diese Platte berühren, haften sie an der Oberfläche. Die kleinen (Feinstaub-) Partikel auf der Platte haften aneinander und verwandeln sich in grobe Partikel (Grobstaub). Die saubere Luft verlässt dann das System.

verschmutzte Luft
saubere Luft

Ultrafeinstaub
(PM0,1)

Feinstaub
(PM10 & PM2,5)

positiv Ion

Eine innovative Luftreinigungstechnologie